Janosch und Jule
  Bettmeralp '08
 


Ostern 2008

Auch dieses Jahr waren wir über Ostern wieder auf der Bettmeralp. Für Jule war es sehr spannend, war es doch der erste Schnee, den sie in ihrem Leben zu Gesicht bekam. War schon sehr komisch, dieses merkwürdige weiße Zeug, und wo war nur das Gras geblieben, Stöcke zum beknabbern konnte man auch nirgends entdecken? Eine völlig neue Welt für unsere Kleine tat sich auf, aber sie hat sie bald genossen und tobte und buddelte im Schnee herum, dass es eine Freude war, ihr zuzuschauen.



Die folgenden Bilder entstanden in unserer ersten Urlaubswoche, bevor der große Schneefall kam...
Jule hat aber das hier auch schon seeeehr genossen.

Ich apportiere alles, auch Schneebälle



und hoch das Pfötchen...

Ohhhh, da liegt ja mal kein Schnee, hmmmmm riechts hier aber interessant...

Pfotenstand

bah, das hat aber gar nicht geschmeckt... 




so sah es am Anfang des Urlaubs aus, wenn man ins Tal herabblickte, oben bei uns war Schnee, unten war der Frühling.

und ab in die Tiefe

da bring ich das Stöckchen



in vollem Lauf...







































ein vereister Pfotenabdruck von Jule auf unserer Veranda

Jule im Profil

Karfreitag kam dann der große Schneefall. Es schneite und schneite und schneite, unten im Tal brach der Verkehr zusammen, die Zugverladung durch den Lötschberg, unsere Hauptanfahrtsroute in den Osterurlaub, musste geschlossen werden und bei uns oben wurden Sessellifte und Gondeln geschlossen, weil der Wind zu stark wurde.

Nun ja, autofahren mussten wir zum Glück nicht (das Auto stand ja wohlbehütet unten im Tal), skifahren konnten wir erst mal nicht, spazierengehen konnte man aber schon noch und Jule fand es, wie immer, total interessant draußen und tobte und buddelte sich durch den Schnee.


 


Jule ist eingeschneit





Zum Glück hatten wir einen ganz leichten Dummy mit, den man ihr gut werfen konnte, ohne dass er in den Schneemassen versank.



dafür versank unser Julchen im Schnee, was sie aber ganz toll fand...




weiße Winterwunderwelt



da unten war doch kurz vorher noch alles grün gewesen?!?



Jule zappelt mit dem Dummy rum... 







unsere Bettmeralp











uuups, da gehts aber steil nach unten...



mit vollem Körpereinsatz




welch schönes weißes, weiches Bett


Leider war der Urlaub wieder sooo schnell vorbei, bei dem tollen Schnee wären wir gerne noch länger geblieben. Adieu Bettmeralp, bis zum nächsten Jahr....

 
  © Andrea Stolze - Zuletzt überarbeitet am 08.05.2016, Grund: Neue Fotos unter: "Am Rhein"