Janosch und Jule
  Texel 2014
 
Juni 2014 - Texel
Hier kommen ein paar Fotos von unserem Aufenthalt auf Texel


Angekommen, der Hafen von Texel

Blick auf Paal 20, Kogerstrand

Unser Campingplatz

Wie man sieht, richtig schön viel Platz, mitten in den Dünen und nur über eine Düne rüber und man war am Strand. So schön

endlich mal wieder am Strand den Bällchen hinterherjagen...








Jule guckt Karnickel TV

tja, und da sind sie, unsere Haustierchen auf dem Campingplatz, gaaaaanz viele Karnickel, eine Fasanenfamilie, Krähen, Möven,
Jule hatte viel zu gucken...







Sogar eine ganze Fasanenfamilie war dabei





Ich dagegen hätte ja gerne diese Fahne mit nach Hause genommen, aber die hing leider zu weit oben. Paal 20, nach der Abendrunde noch ein Grimbergen trinken. Hmmmmmm, lecker

Wir haben natürlich nicht nur die Hunde am Strand bespaßt, sondern auch noch andere Dinge unternommen auf Texel.
Z.B. haben wir die Seehundaufzuchtstation Ecomare besucht, ein Informationszentrum des Nationalparks Texelsche Dünen, des Wattenmeeres und der Nordsee, waren auf dem wunderschönen nördlichen Leuchtturm von Texel, haben eine Kutterfahrt unternommen, dabei aber leider keine Seehunde zu Gesicht bekommen, dafür ein riesiges Marinekriegsschiff, was uns die Einfahrt in den Marinehafen von Den Helder verwehrte. Aber was solls, war ein schöner Tag mit anschließendem Kibbeling Essen.



Die alte Windmühle in Oudeschild

wir warten drauf, dass es endlich losgeht


und Luna und Jule warten auf ihren Anteil an den frisch gefangenen Krabben auf dem Kutter












Ecomare

Leider durften die Hunde ins Ecomare nicht mit rein, aber Einer fand sich immer bereit dazu, mit ihnen draußen zu warten

Insektenhotel

Unser Hotel





Ein Müllkunstwerk

Schlafen und nur die Nase aus dem Wasser halten

Diese Kollegen haben aber nicht geschlafen



Paal 17, Vorbereitung auf das weltgrößte Katamaran Rennen
"Ronde om Texel", das am 18.Juni ausgetragen wurde.

und auf der Abendrunde wieder eine Runde Spielen mit den Wöffs am Strand

Paal 20, unser Strand



Abends sind wir auch öfter mit Jule in die Dünen gegangen, ein wunderschönes Gebiet, was sich direkt um unseren Campingplatz herum erstreckte.










An einem anderen Nachmittag fuhren wir zu einer Schafszucht, bei dem man den Hof besichtigen konnte und einiges über Schafszucht erfuhr

Australian Cattle Dog bei der Arbeit



Ein Schaf mit 5 Beinen 



Der Leuchtturm von Texel, im Original und der Nachbau im Ecomare.



Blick vom Leuchtturm herunter



Das Klo vom Leuchtturm war leider schon besetzt.

zur Verdeutlichung der Höhenverhältnisse der Niederlande

Nachdem sie brav vor dem Leuchtturm gewartet hatten, dass wir wieder runter kamen, gabs danach auch eine Spiel-und Toberunde auf dem nördlichsten Strand von Texel








Danach gings dann in den Strandpavillon zum Schokomelk und Kaffee Trinken


Die folgenden Fotos sind allerdings wieder an "unserem Strand" entstanden, beim Leuchtturm herrscht Badeverbot wegen der starken Strömung





und buddeln, buddeln, buddeln...

Stechschritt











nein, Dana ist kein typischer Eurasier...









Hunde bespaßen am Strand











schwupps, da hat sie wohl die Welle erwischt



Speedy Luna

Haste was gegen meinen Zahnstocher?



Dana und Luna









unsere 3 Grazien

auch zum Geocashen sind wir gekommen und haben ein paar "Schätze" gefunden...

Ein wunderschöner Urlaub neigt sich dem Ende entgegen, letzter Abend auf Texel, die Insel verabschiedet sich von uns mit einem tollen Sonnenuntergang







Bey bey Texel, wir sind sicher nicht das letzte Mal hier gewesen. Bis bald mal wieder....

 
  © Andrea Stolze - Zuletzt überarbeitet am 08.05.2016, Grund: Neue Fotos unter: "Am Rhein"